Der Offroadpark befindet sich aktuell in der Winterpause. Wir sehen uns dann wieder im März 2023!

Old Man's Race 2022

Old Man's Race 2022 - Am Freitag, den 07. Oktober 2022 und Samstag den 08. Oktober 2022 im Offroadpark Langenaltheim

Informationen für unsere Teilnehmer und Zuschauer

DREI Klassen Prototyp, Jedermann und Side by Side

Für alle Starter-Klassen:

Das Old Man’s Race (OMR) ist ein Wettbewerb für Geländewagen und wird in schwerem Gelände gefahren.

Die Startposition für den Rundkurs ergibt sich aus der Platzierung im Prolog. Im Prolog ist eine vorgegebene Strecke auf Zeit zu befahren. Teilnehmer welche nicht beim Prolog teilnehmen, starten am Ende des Teilnehmerfeldes. Es gibt keine Beschränkungen bezüglich Reifen, Sperren, Mototrisierung, Ketten, etc…

Zeitnehmung/Rundenzählung:

Das Procedere der Zeitnahme wird zur Fahrerbesprechung erläutert.

Strafzeiten Rundkurs:

  • Band zerreißen 30 Minuten
  • Fremdhilfe, Bergung 1 Stunde
    Als Fremdhilfe wird jegliche Unterstützung durch Organisationsmitglieder, Streckenposten, eigener Service, Teilnehmer außerhalb der Wertung oder Zuschauer, gewertet.

Nicht als Fremdhilfe zählt die Hilfe durch den Beifahrer und noch in der Wertung und innerhalb der Sektion befindlichen Teilnehmern.

  • Missachtung der Helm- / Gurtpflicht – Disqualifikation
  • Jeder Teilnehmer ist zur Hilfeleistung in Notfällen verpflichtet.
  • Außerhalb der Sektionen und des Rundkurses ist mit Schrittgeschwindigkeit zu fahren. Nichtbeachtung wird mit Disqualifikation geahndet.
  • Ausreiten / Autosurfen ist nicht zulässig – Disqualifikation.
  • Sichern nur mit Bergegurt bzw. Spotterseil.
  • Teilnehmer, die grob fahrlässig oder vorsätzlich andere Teilnehmer gefährden, werden von der Veranstaltung ausgeschlossen.
  • Personenschäden, Flur- und Umweltschäden sind dem Veranstalter sofort zu melden.
  • Für Beschwerden, Reklamationen oder Proteste ist nur der Veranstalter anzusprechen.

Fragen zum Reglement und der Wertung werden von den Helfern und Streckenposten nicht beantwortet.

Die Protestgebühr beträgt €250,-. Der Vorstand berät und entschiedet über einen Protest. Wird dem Protest stattgegeben, wird die

geleistete Protestgebühr wieder erstattet. Andernfalls fliesst die Gebühr in die Vereinskasse.

  • Den Anordnungen und Weisungen des Veranstalters und seinen Helfern ist während der gesamten Veranstaltung unbedingt Folge zu leisten.

Nicht befolgte Anweisungen können zur Verhängung von Strafzeiten von 30min oder zur Disqualifikation von der Veranstaltung führen.

  • Beendet ein Teilnehmer vorzeitig den Bewerb, ist er verpflichtet den Veranstalter umgehend zu informieren.
  • Alle teilnehmenden Fahrzeuge werden einer Ausrüstungs- und Beklebungskontrolle unterzogen.
  • Alkohol – Sollte der Veranstalter den verdacht haben, dass ein Teilnehmer alkholisiert ist, kann er einen Test mit einem geeichten Gerät verlangen.

Stimmt der Teilnehmer diesem Alkotest nicht zu, kann eine Teilnahme am Rennen nicht erfolgen.

Pflichtausrüstung:

Für alle Klassen:

  • Helme (keine Rad- oder Bergsporthelme)
  • Feuerlöscher, Bergegurt
  • Bei offenen Fahrzeugen: Überrollbügel, Trennwand bzw. Abdeckung bei im Fahrgastraum montierten Kühlern, Batterien, Kraftstofftanks oder ähnlichem.

Für Extremklasse zusätzlich: (nur bei vorheriger Ausrufung einer Extremklasse)

  • Seilwinde mit Kunststoffseil, bzw. bei der Nutzung von Stahlseilen ist eine Schutzdecke für Stahlseile zu verwenden.
  • Erdanker
  • Teilnehmer ohne vollständige Pflichtausrüstung werden auch mit bezahlter Nennung zur Veranstaltung nicht zugelassen.
  • Die Startnummer sowie die Klassenkennzeichnung muss immer entsprechend dem Beklebeplan angebracht werden (Fahrerseite auf der Windschutzscheibe oben).

Freitag, 07.10.2022

  • Ab 12 Uhr Anmeldung und Fahrzeugabnahme
  • 15 bis 18 Uhr Prolog (kurzer Rundkurs auf Zeit)
  • Ab 18 Uhr Bierzeltbetrieb

Samstag, 08.10.2022

  • 10 Uhr: Startaufstellung
  • 10:30 Uhr: Start zum 1. Lauf, Dauer 1,5h
  • 12 Uhr: Mittagessen (Schrauberpause)
  • 15 Uhr: Startaufstellung
  • 15:30 Uhr: Start zum 2. Lauf, Dauer 1,5h
  • 17 Uhr: Ende Rundstreckenrennen
  • 20 Uhr Abendveranstaltung mit Siegerehrung

Unkostenbeitrag / Startgeld:

Teilnehmende Fahrzeuge:

  • 135 Euro pro Fahrzeug

Anfahrtsbeschreibung / Adressen:

Fahrgelände: Offroadpark Langenaltheim Betriebs GmbH, Untere Haardt 4, 91799 Langenaltheim

GPS: N 48° 53' 33'', O 10° 58' 05''

Camping im Fahrerlager:

Anreise in das Fahrerlager möglich ab Donnerstag, 06.10.2022: 17:00h.

Unkostenbeitrag für Camping / Übernachtung. / € 5 p.:  pro Person / pro Fahrzeug / pro Tag.

Dies gilt für ALLE im Fahrerlager befindlichen Personen.

Die Standplätze werden zugewiesen. Camping außerhalb des Fahrerlagers ist untersagt.       

Im Startgeld sind die Unkosten für 3 Personen und 2 Fahrzeuge pro Team enthalten.   

Zutritt zum Offroadpark ist bis zum Start des Prologs untersagt.  

Feuerstelle / Grill: offenes Feuer muss beim Betreiber angemeldet werden. (Waldbrandgefahr)

Fäkalien aus Campingfahrzeugen werden nicht in unseren Toilettenanlagen hinterlassen.

Bitte nehmen Sie Ihre Hinterlassenschaft wieder mit. Dies gilt auch für Ihren Müll.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen ein gute Anreise – Bei Fragen Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

FB oldmansracer

loader

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer